AWAS International GmbH | +49 (0)2737 / 9850-0 | info@awas.de | Login

Überzeugend. Nachhaltig. Effizient.

Kreative, branchenbezogene Abwassertechnologie für individuelle Komplettlösungen – so speziell wie ihre Anforderungen!

Emulsionen

Bei der Anwendung unserer innovativen Abwassertechniken machen wir uns die Eigenschaften von Emulsionen und Emulgatoren zu Nutze.  Eine Emulsion ist ein Gemisch aus zwei nicht miteinander mischbaren Flüssigkeiten, wie beispielsweise Wasser und Öl. Jeder kennt den Effekt von einem auf Wasser schwimmenden Ölfilm. Hier sind die Flüssigkeiten durch Grenzflächenspannungen getrennt und bilden keine Emulsion. Erst durch mechanische oder chemische Prozesse werden die Flüssigkeiten miteinander vermengt und zu einer Emulsion geformt.

Emulgatoren

Emulgatoren werden z.B. zur Herstellung von Kühlschmierstoffe benötigt. Sie sind chemisch so aufgebaut, dass sie an dem einen Molekülende einen wasserliebenden Teil (hydrophil) und an dem anderen Ende einen ölliebenden Teil (lipophilen) aufweisen. Durch ihre Verwendung lässt sich eine ölige Phase, bestehend aus Mineralöl und Additiven, leicht und stabil in Wasser emulgieren. Die Emulsion wird durch einfaches Einrühren des wassermischbaren Kühlschmierstoffes in Wasser hergestellt. Die Emulgatormoleküle lagern sich an der Oberfläche so an, dass der lipophile Teil in die Ölphase und der hydrophile Teil in die Wasserphase ragt.

Emulgatoren werden entsprechend der elektrischen Ladung des Teils, das den Emulgatorcharakter trägt, in anionenaktive, kationenaktive und nichtionogene Emulgatoren eingeteilt. Dabei beruht die Wirkung ionogener Emulgatoren darauf, dass sich auf den Öltröpfchen ein gleichsinnig geladener Film ausbildet.

Effektive Emulsionsspaltung

Bei der Verwendung von konventionellen Methoden werden zum Beispiel anorganische Spaltmittel – wie Eisen-III-Chlorid oder Aluminiumchlorid – eingesetzt. Die Folge: Große Mengen an unerwünschtem, mit Öl verunreinigtem Hydroxidschlamm entstehen, die es fachgerecht zu entsorgen gilt. Dieses ist zum einen umweltbelastend, zum anderen äußerst kostenaufwändig. Bild links zeigt eine große Menge vom Hydroxydschlamm nach einer anorganischen Spaltung.

Bei unseren technisch hochmodernen Verfahren zu Spaltung von Emulsionen unterziehen wir zunächst das aufzubereitende Abwasser einer genauen Laboranalyse direkt in unserem Hause. Anhand des Laborergebnisses entscheiden unsere Experten, welches Flockungs- und Spaltmittel am besten geeignet ist, die jeweilige Emulsion aufzuspalten. Dabei legen wir im Sinne unserer Kunden und der Umwelt großen Wert auf eine ökologische und ökonomische Ausgewogenheit. Nach Identifikation des am optimalsten wirksamen Mittels zur Spaltung der Emulsion legen wir flexibel die auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmte AWAS-Abwassertechnologie fest. 

Diese Vorteile zeichnen die Emulsionsspaltung von AWAS aus:

1. Stabiler Prozess - bei der Chemiedosierung sinkt der pH-Wert im Vergleich zu den davor in der Anlage verwendeten Reagenzien minimal ab.

2. Abfallreduzierung, da es sehr geringe Menge vom Sediment (Schlamm) gebildet wird.

3. Verbesserung der Wasserqualität im Auslauf.

4. Einsparung von Kosten, da das Volumen der Dosierung der Reagenzien zur Emulsionsspaltung ist minimal. Der Verbrauch des Chemikalien in unsere Emulsionsspaltanlage ist etwa 20-mal niedriger gegenüber den chemischen Produkten der Wettbewerber.

 
Sprechen Sie uns an, gerne konzipieren wir Ihre individuelle Abwassertechnologie.

REFERENZEN (Auswahl)

Klicken Sie auf das jeweilige Projekt um mehr zu erfahren:

Alunorf

Ort: Neuss, Deutschland
Branche: Aluminiumhersteller
Abwasser: Betriebswasseraufbereitung
Abwassermengen: 60 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Laboruntersuchungen, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: ADF Flotation

Cronimet

Ort: Zutendaal, Belgien
Branche: Schrottplatz
Abwasser: Oberflächenwasser
Abwassermengen: 60 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: Galaxie 2002, ADF Flotation

Tuapse

Ort: Tuapse, Russland
Branche: Seehafen
Abwasser: Ballastwasser + Bilgenwasser
Abwassermengen: 100 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: Galaxie Tower Top, ADF Flotation
 

Schuler Rohstoff GmbH

Ort: Deißlingen, Deutschland
Branche: Metallrecycling (Schrottplatz)
Abwasser: Niederschlagswasser mit Emulsionen und Ölen
Abwassermengen: 50 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: AWAS Galaxie Top, 2 stufige Flotation, Schlammentwässerung

Toyota

Ort: mehrere Einsatzorte in Saudi Arabien
Branche: Automobilwerkstätten
Abwasser: Abwasser aus Automobilwerkstätten
Abwassermengen: 9 x 1,5 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: ADF Flotation

Campina

Ort: Campina, Rumänien
Branche:
Raffinerie
Abwasser:
Betriebswasser + Oberflächenwasser
Abwassermengen:
300 m³/h
AWAS Dienstleistung: 
Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung:
Galaxie Tower, ADF Flotation

Taneco

Ort: Nizhnikamsk, Russland
Branche: Raffinerie
Abwasser: Betriebswasser + Oberflächenwasser
Abwassermengen: 3 Linien mit insgesamt 2.700 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage, Inbetriebnahme und Personalschulung
AWAS Lieferung: Galaxie Tower, ADF Flotation

Ghananuts Abwasseraufbereitung

Ort: Techiman, Ghana
Branche: Lebensmittel
Abwasser: Aus der Herstellung von Speiseöl
Abwassermengen: 2 x 2,5 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: AWAS Galaxie Top, ADF Flotation, Schlammentwässerung

AWAS Pilotanlagen

Ort: weltweit einsetzbar
Branche: Ölexploration oder andere
Abwasser: Produced water oder andere
Abwassermengen: 30 m³/h(Galaxie, Affinity, ADF) 100 l/h (AK, RO)
AWAS Dienstleistung: Aufstellung, Betrieb, Analysen, Machbarkeitsstudien
Equipment: Galaxie, Affinity, ADF Flotation, Aktivkohlefilter, Umkehrosmose