AWAS International GmbH | +49 (0)2737 / 9850-0 | info@awas.de | Login

Innovativ. Sicher. Individuell.

Kreative branchenbezogene Abwassertechnologie für Komplettlösungen – so speziell wie Ihre Anforderungen!

Abwasseraufbereitung im Hafen nach Normen

In den Häfen entsteht eine große Menge von kontaminierten mit Erdölprodukten Abwässer, Bilgen- und Ballastwasser aus den Ölschiffen. Die Besonderheit der Häfenabwässer liegt darin, dass die Abflüsse nicht direkt aus den Schiffen zur Abwasseraufbereitungsanlage geschickt werden, sondern erstmal in großen Speichertanks auf dem Hafengelände gesammelt werden. Dabei entsteht in den Tanks eine Mischung, die eine große Herausforderung für die Aufbereitung darstellt: Reduzierung von Ölen in unterschiedlichsten spezifischen Gewichten, Partikeln, Resten von Schwermetallen, Schmierstoffen und Reduzierung von CSB- und BSB-Werten.

Innerhalb des Hafenmanagements und der Verladeterminals bietet AWAS kostensparende und effiziente Lösungen für:

  • Oberflächenwasser-Management im Hafen/Terminal
  • Bilgenwasser-Aufbereitung
  • Tanker- und Schiffs-Reinigungs-Waschwasser-Kreisläufe

Die rechtliche Grundlage der IMO Resolution MEPC. 107 (49) für die Einleitung von Bilgenwasser auf See erlaubt max. 15 ppm Kohlenwasserstoffe. Die bestehende Abwasseranlagen können, in der Regel, diese Verschmutzungen nicht bewältigen und somit gefährden dabei die Umwelt. Um die Belastung im Bilgenwasser auf diesen Wert zu reduzieren, sind leistungsstarke Systeme notwendig.

AWAS International GmbH hat eine moderne physikalisch-chemische Abwasserreinigungstechnologie mit allen notwendigen Aufbereitungsstufen, die genau für diese Verunreinigungen mit den innovativen AWAS-Produkten zusammengestellt wird:

1. Öl- Koaleszenzabscheider Galaxie-Tower

2. Feinabscheider Affinity

3. ADF-Flotationsanlage inkl. Dosier- und Drucklüfttechnik

4. Sand- und Carbonfilter

5. Schlammentwässerung

Die Besonderheit dieser Technologie ist der garantierte Einhaltung der Reinigungswerten, die das Ableiten von gereinigtem Wasser ins Meer ermöglichen, der kompakte Aufbau der Prozesstechnologie, die in einem Technikgebäude eingebaut wird, das hohe Maß an Automatisierung der Steuerung und Kontrolle des technologischen Prozesses.

AWAS projektiert, liefert, montiert und nimmt das Wasseraufbereitungssystem in Betrieb nach Ihren Anforderungen. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.  

Reinigungsleistung der Abwassertechnik für Häfen

AWAS hat für Rosterminalugol im Häfen Ust-Luga/Russland an der Finnischen Meerbusen einzigartige Verfahrenstechnik entwickelt, die das von den lagernden Stoffen Kohle / Stahl / Öl und anderen Stoffe belastete Oberflächen- und Regenwasser reinigen. Die Analyse des behandelten Wassers auf Schwebstoffe zeigte einen Rückgang von durchschnittlich mehr als einem Drittel bis zum Jahr 2017. Bei einer zulässigen Norm von 9 mg/m3 lag die Konzentration von Schwebstoffen in den behandelten Abwässern bei 3,7 mg/m3, was 59 % unter dem maximal zulässigen Wert liegt.
Im Hafen von Tuapse/Russland am Schwarzen Meer werden Schiffs- und Tankerreinigungs-Abwässer in der bis hin zu einer Qualität behandelt, so dass es mit einem Wert von < 0,45 mg/l Kohlenwasserstoffe im Wasser dem Schwarzen Meer wieder zugeführt werden konnte.

Die AWAS-Abscheidersysteme, die auch in den unterschiedlichen Bereichen der Ölindustrie bewährt eingesetzt werden, finden in der Reinigung von Bilgenwasser ein weiteres effizientes Einsatzfeld. Durch platzsparende Bauweise sind die Systeme ideal für den Einsatz im maritimen Umweltschutz.

Ölhavarien auf Seen 

Bei Ölhavarien verteilen sich große Mengen Öl auf der Wasseroberfläche, vermischen sich mit dem Wasser zu einer Emulsion und müssen als Öl-Wassergemisch an Land transportiert werden. Das ist extrem kostspielig, uneffizient und macht eine aufwändige chemisch-physikalische Trennung an Land erforderlich.

AWAS hat in eigenem Haus  dafür ein patentiertes System entwickelt, das sowohl auf See als auch für Binnen-, Watten- und Bodengewässern eingesetzt werden kann. Die Trennung von Wasser und Öl findet auf biologisch-physikalische Weise direkt auf dem Wasser statt. Dafür ist auf einem Katamaran Ölabscheider Galaxie eingebaut, der Öl vom Wasser trennt und direkt in Öltank ableitet. Dabei fließt gereinigtes Wasser wieder in den See zurück. Auch das patentierte Mischsystem mit Oloid ermöglicht die sofortige Wasserverschmutzung zu beseitigen.

REFERENZEN (Auswahl)

Klicken Sie auf das jeweilige Projekt um mehr zu erfahren:

Tuapse Commercial Sea Port

Ort: Tuapse, Russland
Branche: Seehafen
Abwasser: Ballastwasser + Bilgenwasser
Abwassermengen: 100 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: Galaxie Tower Top, ADF Flotation
 

Port of Baku in Alat

Ort: Baku, Aserbaidschan
Branche: Seehafen
Abwasser: Ballastwasser + Bilgenwasser + Shifftanker Waschwasser
Abwassermengen: 100 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: Galaxie Separation System, ADF Flotation, Pumpstation

Ust-Luga Multimodal Complex

Ort: Ust-Luga, Russland
Branche: Seehafen
Abwasser: Regenwasser mit Steinkohlestaub 
Abwassermengen: 60 m³/h
AWAS Dienstleistung: Beratung, Planung, Montage und Inbetriebnahme
AWAS Lieferung: ADF Flotation, Pumpstation, Kammerfilterpresse, Biologische Kläranlage